SÜSSKARTOFFEL mit Kräutern & Knoblauch

Ich weiss nicht wie es Euch geht 🤷🏼‍♀️ aber ich mag nicht jeden Tag, stundenlang in der Küche stehen und ein aufwendiges Menü vorbereiten. Ein einfaches, belegtes Brötchen reicht mir dann aber doch nicht.

Deshalb bin ich immer sehr dankbar wenn ich irgendwo über ein Rezept stolpere, welches meine Kriterien für ein leckeres Mahl erfüllt.

Diese lauten wie folgt:

Es muss lecker schmecken, leicht und schnell zuzubereiten sein und den Gesundheitsfaktor sollte es obendrein auch noch mitbringen.

Deshalb gehört dieses Rezept zu meinen absoluten Favorits ♥️ weil es a.) oooooberlecker schmeckt und b.) easy peasy zubereitet ist. Obendrein sieht es noch Hammermässig aus, so haben meine Augen auch etwas davon. 😉

Selbst mein Sohn, der eigentlich zu allem Mayonnaise und Ketchup braucht, kann bei diesem Gericht auf seine „Toppings“ verzichten.

Süßkartoffel mit Kräutern & Knoblauch

ZUTATEN:

Für 2 Personen

  • 1 große Süsskartoffel
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 – 6 EL Olivenöl
  • Eine Handvoll frisches Basilikum & Petersilie
  • 100g Schafskäse
  • Salz, Pfeffer
  • etwas rote Kresse

Zubereitung:

Die Süsskartoffel waschen, abtrocknen und der Länge nach in 4 Spalten schneiden.

Die Kräuter und den Knoblauch hacken und die Zwiebel in Ringe schneiden.

Die Süsskartoffelspalten in eine Auflaufform legen, mit Olivenöl beträufeln und reichlich mit Salz und Pfeffer würzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad – Umluft – ca. 20 Minuten backen.

Dann die Kartoffeln mit der vorbereiteten Kräuter – Knoblauch – Mischung und den Zwiebelringen bestreuen. Nochmals mit etwas Olivenöl beträufeln und weitere 15 – 20 Minuten backen. (Je nach Größe der Kartoffel, sie muss unbedingt weich sein und sich leicht von der Schale lösen)

In den letzten 10 Minuten den Schafskäse darüber krümeln.

Kurz vor dem Servieren die rote Kresse darüber streuen.

Dazu serviere ich Weißbrot und/oder einen knackigen Salat.

Lebenslustige Grüße und gutes Gelingen wünscht Euch

Eure Gabi ♥️

8 Kommentare zu „SÜSSKARTOFFEL mit Kräutern & Knoblauch

  1. Liebe Gabi,
    wOw.. so wunderschöne und geniale Aufnahmen, mit wahren und ehrlichen Worten, sehr verständlich erklärtes Rezept… und so mega leckeres das Resultat… ich mag es auch sooo sehr… Ganz <3lichen lieben Dank Dir :*)

  2. Du wirst es nicht glauben… aber ich habe heute ein ähnlich lecker schmeckendes Gericht gezaubert…und da ich keine Süßkartoffeln, die ich persönlich auch sehr gerne mag, zur Hand hatte, habe ich alle möglichen Wurzelgemüse…Champignons..Paprika…Zucchini…Zwiebeln und gewöhnliche Kartoffeln aufs Backblech gelegt mit einer Olivenöl Knoblachpaste bestrichen und zum Schluss mit Ziegenkäse überbacken…Also mein Sohn fand es ebenfalls sehr lecker😉
    Liebe Grüße von Sanne_spiritofnature 😉🙋‍♀️😘

    1. Liebe Sanne,
      das klingt lecker…😋 und das kann ich mir ebenso gut vorstellen👍🏻💯… ein „guter Koch“ kann ein schmackhaftes Mahl zubereiten…ein „sehr guter“ Koch
      ist derjenige der aus den Zutaten, die gerade vorhanden sind, etwas unvergessliches bereiten kann…😉😍 in diesem Sinne… alles richtig gemacht
      Lebenslustige Grüße
      💓

  3. Liebe Gabi,
    Ich hab das Gericht heute nachgekocht und ich muss sagen:

    LECKER!!!!!

    Dies werde ich bei einer meiner Feiern mit Freunden (sobald möglich) als Vorspeise servieren!

    Danke für den Tipp!!

    Ganz liebe Grüße von der Nachbarterrasse

    Deine Schwabacherin

    1. Liebe Beate,

      das freut mich riesig! …. auch das es dir so gut geschmeckt hat, das du es auch deinen Gästen anbieten wirst.
      Sehr gerne und einen wundervollen Dienstag …auf die Nachbar – Terrasse geschickt 😉🥰
      VIelen Dank 🤗🤗

    1. 😂😂😂👍🏻
      …zu spät lieber Max 🤷🏼‍♀️
      hab sie alle ratzeputz vedrückt 😉 …da bleibt übrigens nie ein Rest übrig 🙄😝 aber es freut mich riesig, dass Dir mein Beitrag gefällt 😍

      Hab ein entspanntes Wochenende. 🍂🍁

      Lebenslustige Grüße
      Gabi

Kommentar verfassen