FETTUCCINE mit grünem Spargel & Cocktailtomaten

Von wegen „Basta mit der Pasta“! „Pasta e Basta“ (!) trifft es wohl eher.

Eine gute Pasta geht doch immer, oder was meint Ihr?

Ich für meinen Teil, könnte jeden Tag einen guten Teller Pasta essen. Denn bei der Zubereitung sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt.

Glücklicherweise darf ich aus einem nahezu unerschöpflichen Repertoire schöpfen.

Ich habe zwar meinen sizilianischen Ehemann abgelegt aber nicht die Liebe zum italienischen Essen. Gottlob verlernt man nicht, was man – wenn auch vor langer Zeit – von Grund auf gelernt hat. Das ist quasi wie Fahrrad fahren, nur in der Küche. 😉

Da meine Ex – Schwiegermutter eine wirkliche und echte italienische „Mamma“ ist und immer war, durfte ich nicht in die Familie einheiraten, ohne gründliche Einweisung in die italienische Küche. Heute bin ich ihr dafür dankbar doch damals, im zarten Alter von 19 Jahren, hat mich diese Bevormundung und ständige „Bemutterung“ irre genervt.

Die täglichen Anrufe, schon morgens um fünf, und die Fragen: „Was koche du heute für meine Sohne“? Oder: „Wann du komme heute vorbei und hole di Mangiare für meine Sohne“? Als gäbe es nichts wichtigeres im Leben, als die tägliche Mahlzeit !? 🙄 Gibt es auch nicht, doch das war mir damals noch nicht klar.

Ihr werdet also zukünftig immer mal wieder das Glück haben und aus meiner authentischen italienischen Kochschule profitieren.

Es versteht sich von selbst, da die italienische Küche sehr vielseitig ist, dass ich nicht ausschließlich nur Rezepte über leckere – NEIN – oberleckere (!) Pasta hier auf meinem Blog vorstellen werde. Eines kann ich euch aber versprechen, es werden immer Gerichte sein, die nicht viel Zeit beanspruchen und easy in der Zubereitung sind.

Doch heute geht es definitiv um Pasta!

Fettuccine mit grünem Spargel & Cocktailtomaten

Zutaten:

für 2 Personen

  • 300g Fettuccine
  • 15 Stangen grünen Spargel ( ungefähr 250g)
  • 10 Cocktailtomaten
  • 125g gewürfelten Rohschinken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60g frischen Parmesan am Stück
  • kleine Hand voll frisches Basilikum
  • Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

Zubereitung:

Den Spargel waschen, trockentupfen und großzügig das untere Ende abschneiden, die verbleibenden Spargel – Stangen in ca. 1-2 cm große Stücke schneiden.

Die Cocktailtomaten waschen, abtrocknen und halbieren. Das Basilikum in grobe Streifen schneiden.

Wasser für die Pasta aufsetzen, salzen und zum kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Fettuccine zugeben und nach Packungsangabe kochen (ca. 14 Minuten). Die Pasta muss unbedingt noch „Biss“ haben!

Den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer großen Pfanne, mit etwas Öl, kurz andünsten. Anschließend den gewürfelten Schinkenspeck zugeben und gut anbraten. Sobald die Schinkenwürfel gebräunt sind, die Spargelstücke zufügen und alles zusammen weiterhin kräftig anbraten. Nach ca. 8 Minuten die halbierten Tomaten zugeben und nochmals ca. 8 Minuten bei gleichbleibenden Hitze und gelegentlichem umrühren in der Pfanne garen. Mit Salz ( sparsam dosieren, denn der Schinken sondert ebenfalls salzigen Geschmack ab) und großzügig frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

1 -2 Schöpfkellen Nudelwasser in die Pfanne zu dem Gemüse geben und umrühren. Nochmals kurz aufkochen, abschmecken und von der Kochstelle nehmen.

Die Nudeln abgießen und anschließend in die große Pfanne zu dem Spargel geben. Vorsichtig unterheben und vermengen.

Die Pasta auf 2 Teller verteilen, das Basilikum darüber streuen und den frischen Parmesan in feinen Scheiben über die Pasta hobeln.

A Tavola! Bon Appetito!

Dazu passt hervorragend ein Glas (oder auch zwei 😉) von Sella & Mosca La Cala Vermentino die Sardegna DOC. Ein leichter und trockener Weißwein, der nach Meer (und mehr…😉) schmeckt und wenig Säure aufweist.

Den Wein bekommt ihr direkt HIER.

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und den weltbesten Appetit.

Lebenslustige Grüße

Gabi ♥️

10 Kommentare zu „FETTUCCINE mit grünem Spargel & Cocktailtomaten

  1. Ohhh so ein schönes Rezept. Dankeschön dafür. Dir einen traumhaften Tag meine Lieblings-Gabi.
    Liebe Grüße von #seiduselbst 😘

  2. Liebe Gabi,
    Oh, das sind ja so wunderschöne Aufnahmen 😍 wieder von Deinem neuen bestimmt sehr leckerem 😋 Rezept.. Ja, das Auge 👀 „isst“ doch auch mit..
    .. nun ist ja alles klar.., Du so exklusive Kochkünste immerwiedermal verschenkst.. 🍀
    Ganz vielen lieben 💖lichen Dank 🙏🏼 Dir 🤗

      1. Sag ich doch 😉
        Das freut mich sehr zu lesen meine liebe 👍🏻💯 zudem ist es noch sehr gesund und sieht prächtig aus …😍
        Ich danke dir für dein Feedback … hab noch einen schönen Tag 🤗🤗

Kommentar verfassen